• BL2015-Auftakt

Die Dettinger Segelflieger stehen in den Startlöchern zur kommenden Bundesligasaison. Nachdem die Mannschaft am Saisonende 2014 zum 2. Mal nach 2010 den Weg in die Zweitklassigkeit antreten musste, gilt nun der Ehrgeiz dem sofortigen Wiederaufstieg. Neben dem erforderlichen Quentchen Glück bei der Wetterverteilung über Deutschland, ist in erster Linie eine ausgeglichene Mannschaftsleistung für den Erfolg oder Mißerfolg ausschlaggebend.

Das Ziel ist, möglichst an jedem der ab Mitte April ausgetragenen 19 Rundenwochenenden drei schnelle Flüge zu absolvieren und in das Online-Wertungsportal hochzuladen.
An der Zusammensetzung der Dettinger Mannschaft gibt es keine Änderungen. Im Prinzip kann jedes Vereinsmiitglied einen Wertungsflug beisteuern. Neben den beständigen Leistungsträgern wie Andreas Belz, seinem Vater Frieder Belz, Günther Jauch, Günter Bartel oder Mark Krohmer ruhen die Hoffnungen auch auf den Nachwuchspiloten um Gregor Diez, Fabian Carrle, Pattrick Krohmer und Marian Loser.
Doch auch in der 2. Liga ist die Leistungsdichte sehr hoch. Daher ist das Erreichen einer der vorderen sieben Tabellenplätze in dem 30-er Feld, die zum Aufstieg in die 1. Liga berechtigen, sicher kein Selbstläufer. Alte Bekannte aus der ersten Liga wie Laichingen, Ulm oder Freudenstadt sowie die lokale Konkurrenz aus Grabenstetten oder die Neuaufsteiger aus der Qualiliga haben alle das gleiche Ziel.
Derzeit sind die Voraussetzungen für einen guten Ligastart gegeben. Das Fluggelände unter der Teck hat sich vom Winter gut erholt und ist weitgehend abgetrocknet - oftmals ist die Feuchtigkeit und die Bodennässe zum Saisonstart ein Handicap unter der Teck. Und auch die Flugzeuge sind nach der Winterpause alle wieder geprüft und zum Verkehr zugelassen.

Es kann losgehen für die Dettinger Mannschaft !

Copyright (c) 2021 - Fliegergruppe Dettingen u. Teck e.V. 

Flugsportgelände
73265 Dettingen