Unser Verein

Wir sind ein Verein mit rund 60 aktiven, d.h. fliegenden Mitgliedern und etwa ebenso vielen passiven bzw. fördernden Mitgliedern. Die Altersspanne reicht dabei von 14 Jahren -ab diesem Alter kann mit der Ausbildung begonnen werden- bis über 70 Jahre. Das Berufsprofil erstreckt sich vom Schüler bis zum Hochschulprofessor. Alle sind begeisterte Piloten; dabei liegt der Schwerpunkt unserer Fliegerei auf dem Segelflug.

Wir betreiben dazu aktuell eine Flotte von acht vereinseigenen Segelflugzeugen - 2 Doppelsitzer und 6 Einsitzer. Flugbetrieb findet üblicherweise zwischen März und Oktober an den Wochenenden auf unserem schönen Fluggelände unterhalb der Teck statt. 

Unsere bevorzugte Startart ist der Windenschlepp. Deren Dieselmotor befördert die Flugzeuge je nach Wetterlage auf eine Schlepphöhe von 250 bis 400m über Platz. Um unsere Segelflugzeuge auch mal besser in die Thermik bringen zu können, betreiben wir außerdem ein modernes Ultraleichtflugzeug, das hierzu zum F-Schlepp eingesetzt werden kann - oder auch sonst gerne zu motorisierten Rundflügen genutzt wird.

Historie

Die Wurzeln der Fliegergruppe Dettingen reichen bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts zurück, als unsere Fliegergruppe als 'Flug- und Arbeitsgruppe Dettingen im Württembergischen Luftfahrtverband' gegründet wurde. Damals wurden mit selbstgebauten Gleitflugzeugen die ersten Gummiseilstarts -meist nur wenig mehr als kurze Rutscher- an den Hängen unterhalb der Teck durchgeführt.

Noch bevor das Segelfliegen in Deutschland nach dem Zusammenbruch des III. Reiches wieder offiziell erlaubt wurde, kam es im September 1950 zur Wiedergründung der Fliegergruppe Dettingen.  Die ersten Flugzeuge wurden wiederum im Eigenbau hergestellt, so zum Beispiel ein Baby III, ein L-Spatz, eine Rhönlerche und eine Ka-8.

Eine Vereinschronik befindet sich derzeit auf diesen Seiten im Aufbau. Falls ihr Interesse habt, klickt einfach mal rein !

Copyright (c) 2021 - Fliegergruppe Dettingen u. Teck e.V. 

Flugsportgelände
73265 Dettingen