Bundesliga 2006 - Rückblick

Wie bereits berichtet, zieht die Fliegergruppe Dettingen u. Teck nach ihrer ersten Bundesligasaison eine überaus positive Bilanz. Nach Abschluss der 19 Wertungswochenenden belegte die Mannschaft einen sensationellen 9. Platz unter den 31 teilnehmenden Vereinen. Sogar die lokale Konkurrenz aus Kirchheim konnte am letzten Wertungswochenende noch auf den 10. Platz verwiesen werden. 

Image 

Zu dem hervorragenden Abschneiden trugen unter anderem die abgebildeten Piloten mit ihren Flügen bei.
hinten v.l.n.r Michael Kapp, Werner Neubold, Volker Weber, Jochen Gregorg, Günther Jauch
vorne v.l.n.r. Frieder Belz, Andreas Belz, Horst Habermann.
Es fehlen auf dem Bild Günther Bartel und Ulrich Häfner.

Alle Piloten sind begeistert von dieser neuen Wettbewerbsform im Segelflug - die Bundesliga wird erst seit drei Jahren ausgetragen - oder besser asugeflogen. Da an jedem Wochenende zwischen Ende April und Anfang September eine Wertung stattfindet, sind die Piloten gezwungen, bei fast jedem Wetter zu fliegen. So wurden die Flugzeuge auch bei Wetterlagen aufgerüstet, an denen früher vermutlich nicht einmal die Hallentore aufgeschoben wurden. Und es kamen dann auch fast immer wertbare Flüge zustande. Lediglich an einem einzigen der 19 Wertugswochenenden gelang es den Dettingern nicht,  in die Wertung zu fliegen. Und selbst an diesem Wochenende wäre es möglich gewesen. Doch die Piloten hatten etwas zu hoch gepokert und am eigentlich fliegbaren Samstag auf besseres Wetter am Sonntag gehofft - der dann letztlich völlig verregnet war.
 
Ohne den Wert des Endergebnisses schmälern zu wollen, muss in der Analyse allerdings festgestellt werden, dass in diesem Jahr der Süden Deutschlands vom Wetter klar bevorzugt war. So kommen von den ersten 15 Vereinen der Tabelle alleine 13 aus Bayern und Baden-Württemberg. Den Titel holten die Piloten vom Segeflugzentrum Königsdorf am Inn, zweiter wurde der Aeroclub Esslingen und dritter die Flugsportgruppe Öhringen.
Die Sieger werden anläßlich des OLC-Symposiums am 28. Oktober in Gersfeld in der Rhön geehrt.

Copyright (c) 2021 - Fliegergruppe Dettingen u. Teck e.V. 

Flugsportgelände
73265 Dettingen