Flugzeugabnahme am 2. März

  • Jedes Detail wird von Thomas Kraja genau unter die Lupe genommen

Nachdem die Vereinsflugzeuge in den letzten Wochen und Monaten in der vereinseigenen Werkstatt in der Flughalle gereinigt, gewartet, abgeschmiert, kleinere Reparaturen durchgeführt und zum Abschluss die Oberflächen wieder wieder auf Hochglanz poliert wurden, erfolgt am Samstag, dem 2. März die jährlich erforderliche Nachprüfung - sozusagen der Flugzeug-TÜV. Diese Abnahme muss durch einen zertifizierten Luftfahrtprüfer erfolgen; ohne diese Nachprüfung darf kein Flugzeug in die Luft gehen.

Seit vielen Jahren kommt dazu Thomas Kraja, der hauptberuflich beim Flugzeughersteller Schempp-Hirth beschäftigt ist, nach Dettingen und überprüft, ob die Flugzeuge weiterhin lufttüchtig sind. Nach erfolgter Sicht- und Funktionsprüfung schließt sich die leider immer mehr durch EU-Bürokratismus geprägte Dokumentation an. Sind aller vorgeschrieben Papiere erstellt und bestätigt, steht der Aufnahme des Flugbetriebs in der neuen Saison nichts mehr im Weg.

Thomas wird um 10 Uhr auf den Flugplatz kommen. Deshalb sollten genügend Mitglieder spätestens gegen 9:30 Uhr vor Ort sein, um die Flugzeuge für die Abnahme vorzubereiten.