Nach den beiden ersten Alleinflügen von Arian und Niels im Mai und Juni gab es in den letzten Wochen weitere sehr erfreuliche Erfolge und Fortschritte im Ausbildungsbetrieb zu verzeichnen. Zunächst durften Jochen Fürchtenicht und Felix Stumpp ihre Überlandflugreife unter Beweis stellen. Als eine der Bedingungen zur Lizenzausstellung fordert der Gesetzgeber die eigenständige Planung und Durchführung eines Überlandfluges über mehr als 50km. 

Das mag angesichts der großen Strecken, die sonst vom Dettinger Fluggelände aus geflogen werden, als eine sehr geringe Distanz aussehen. Für die (Noch-)Flugschüler ist diese erste Allein-Überlandflugerfahrung jedoch ein großer Schritt, denn sie sind gezwungen, zum ersten Mal die Komfortzone des Gleitwinkeltrichters um den heimischen Flugplatz ohne Fluglehrerbegleitung zu verlassen. Den Anfang machte  Jochen mit dem Standard-Astir des Vereins am 3.7.2021. Er flog bis hinter den Lichtenstein und landete nach 74km wieder sicher an der Teck. Felix tat es ihm dann am 20.7. in seinem 2. Versuch nach, nachdem er wenige Tage zuvor bei seinem ersten Versuch unterhalb der Achalm bei Eningen außenlanden musste. Beim zweiten Anlauf ging es dann nach Osten bis zum Hornberg und wieder zurück nach Hause - am Ende verzeichnete der Logger gar 90km geflogene Kilometer.

Einen Schritt in der Ausbildung voraus ist den beiden Pirmin Sensing. Pirmin kam erst Anfang des Jahres zu uns, nachdem er seinen Wohn- und Arbeitsort von Brandenburg an die Schwäbische Alb verlegt hatte. Er hatte seine Ausbildung zum Segelflugpilot in Schönhagen südlich von Berlin begonnen und war bereits weit fortgeschritten. Er hat bereits alle Voraussetzungen zum Scheinerhalt erfüllt; es fehlte ihm nur noch seine praktische Prüfung. Diese konnte er nun am 25. Juli auf seinem neuen Heimatgelände ablegen. Prüfungsrat Wolfgang Maier war gekommen, um sich die fliegerischen Fähigkeiten von Pirmin demonstrieren zu lassen. Wie erwartet gab es keinerlei Anlass zur Kritik bei den drei Prüfungsstarts, die die unsichere Wetterlage glücklicherweise zuließ. Freudestrahlend durfte Primin die Glückwünsche zur bestandenen Prüfung entgegennehmen.

Copyright (c) 2021 - Fliegergruppe Dettingen u. Teck e.V. 

Flugsportgelände
73265 Dettingen