Am 12.05.2006 fand auf der Hahnweide ein eher seltenes Ereignis statt:

Ein mehr als 50 Jahre altes Flugzeug wurde zum 2. Mal getauft.

Ursprünglich wurde das Baby IIb von der Fliegergruppe Dettingen im Eigenbau hergestellt. Damals wurde es schon auf den Namen 'Sybille von der Teck' getauft.Viele Jahre wurde es im Vereinsbetrieb eingesetzt, bis es durch leistungsfähigere Flugzeuge ersetzt  und daher verkauft wurde.

Nach mehreren weiteren Besitzerwechsel konnte es dann Klaus Lenhart Ende letzten Jahres erwerben. Der Geschäftsführer der Fa. Leki ist fliegerisch auf der Hahnweide zu Hause. Er  ist aber nach wie vor Mitglied in der Fliegergruppe Dettingen, wo er einmal das Segelfliegen gelernt hatte. Nach seiner Rückkehr an die Teck wurde das Flugzeug nun von Waltraud Lenhart abermals auf den Namen 'Sybille von der Teck' getauft.

 Image
 Start zum 'Taufflug'
 Image

 Der stolze Besitzer nach der Landung.
Im Hintergrund die 'stilechte' Schleppmaschine vom Typ Klemm 35

 Image
 Die Taufgäste

Copyright (c) 2021 - Fliegergruppe Dettingen u. Teck e.V. 

Flugsportgelände
73265 Dettingen