Eine ziemlich einmalige Konstellation zeigte die OLC-Wertung am letzten Wertungswochenende der OLC-Saison 2021. An beiden Tagen, sowohl am Samstag dem 18. September als auch am Sonntag, dem 19. September belegten Dettinger Piloten den ersten Platz in der OLC-Plus-Wertung in Deutschland! Am Samstag gelang dieses Kunststück zunächst Andreas Belz, der mit der Libelle KM den punkthöchsten Flug von insgesamt 176 in den OLC hochgeladenen Flügen dokumentieren konnte. Am Sonntag durfte dann Martin Ölkrug von oben auf das Klassement schauen. 

Andreas erflog am Samstag eine Flugstrecke von 448 km über der schwäbischen Alb - für Mitte September mit einem Clubklasse-Flugzeug eine tolle Leistung. Am Sonntag standen dann bei Martin bei leicht verschlechterten Bedingungen nach der Landung 381 Kilometern auf dem Zähler. Sicherlich profitierte der Südwesten an diesem Wochenende von den besten Flugbedingungen in der Republik - und gegen  Ende der Saison ist die Motivation vieler Piloten nicht mehr ganz so hoch, wie im Frühjahr. Dennoch zeigen diese Leistungen, daß die Dettinger Piloten immer den Ehrgeiz haben, aus den gebotenen Wetterbedingungen das Maximum herauszuholen.

Copyright (c) 2021 - Fliegergruppe Dettingen u. Teck e.V. 

Flugsportgelände
73265 Dettingen